bild1
Vent 1
Der Maler Hans Vent
signatur

Hans Vent – gebo­ren am 13. Febru­ar 1934 in Wei­mar, gestor­ben am 31. Janu­ar 2018 in Ber­lin – hat ein umfang­rei­ches künst­le­ri­sches Werk hin­ter­las­sen, das als her­aus­ra­gen­der Bei­trag zur deut­schen Male­rei in Erin­ne­rung blei­ben wird. Er war seit 1990 Mit­glied der Aka­de­mie der Küns­te in Ber­lin. Hans Vent hat ver­fügt, dass nach sei­nem Tode ein bedeu­ten­der Anteil sei­nes Wer­kes auf die Caje­witz-Stif­tung über­tra­gen wird, um es zu bewah­ren und der Öffent­lich­keit zugäng­lich zu machen. Es soll, der Sat­zung der Caje­witz-Stif­tung gemäß, im Rah­men genera­ti­ons­über­grei­fen­der Begeg­nun­gen auch älte­ren Men­schen prä­sen­tiert werden.

Im Jah­re 2019 wur­de dem Wil­len des Künst­lers ent­spre­chend durch Prof. Dr. Peter-Alexis Albrecht die Hans-Vent-Stif­tung unter dem Dach der Caje­witz-Stif­tung gegrün­det. Hier­bei soll es auch älte­ren Men­schen prä­sen­tiert wer­den, nicht zuletzt im Rah­men genera­ti­ons­über­grei­fen­der Begeg­nun­gen. Der zen­tra­le Gegen­stand im Werk von Hans Vent ist die Kom­mu­ni­ka­ti­on von Mensch zu Mensch – in allen Lebens­la­gen. Ein Alters­werk ist das Wand­ge­mäl­de »Zeit­strö­me« im Senio­ren­zen­trum V in der Caje­witz-Stif­tung. Es ruft zur Besin­nung ange­sichts der Freu­de, des Leids und der Ver­gäng­lich­keit alles Mensch­li­chen auf – ein öffent­li­ches Werk zur Nach­denk­lich­keit und Besin­nung für Jung und Alt.

»Ich habe immer dann auf­ge­hört zu malen, wenn ich gemerkt habe, dass durch mehr Dazu­tun das Bild zu genau, zu natu­ra­lis­tisch wird und damit sei­nen künst­le­ri­schen Wert ver­liert. Für mich hat die rein abbild­haf­te Dar­stel­lung von Arbeits­vor­gän­gen oder die Illus­trie­rung von Geschicht­li­chem wenig Sinn. Dage­gen hat das Seins­mä­ßi­ge, das Ele­men­ta­re des Men­schen immer eine Rol­le gespielt.«

Hans Vent, 1976
in »Maler und Werk«, Verlag der Kunst Dresden

Die auf die­ser Web­sei­te vor­ge­stell­ten ca. 750 Arbei­ten sind eine Aus­wahl aus dem ca. 3000 Arbei­ten umfas­sen­den Bestand der Hans-Vent-Stif­tung. Soweit ein­zel­ne Wer­ke ande­rer Her­kunft ein­ge­fügt sind, ist der Besit­zer nach­ge­wie­sen. Die Wer­ke sind geord­net nach Male­rei, Zeich­nun­gen, Far­bi­ge Blät­ter sowie einer Rubrik 100 aus­ge­wähl­te Wer­ke und inner­halb der Rubri­ken chro­no­lo­gisch sortiert.

Foto: Manfred Mayer
Foto: Manfred Mayer

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

© 2021 Hans-Vent-Stiftung